3x3 Erfolgsprinzip der Unternehmensnachfolge

Was die Raumgestaltung mit der Unternehmensnachfolge zu tun hat?

Nur zu oft, wird der Blick im Nachfolgeprozess von Unternehmen rein auf die betriebswirtschaftlichen Themen gelenkt. Zahlen, Daten und Fakten müssen passen.

Die Soft Facts werden in dieser Betrachtung, leider viel zu oft vernachlässigt. 

Dabei kann die Raumgestaltung den Veränderungsprozess einleiten, begleiten und maßgeblich im Erfolg beeinflussen. 

Die Veränderung in der Raumgestaltung gibt dem Wandel den Sie anstreben ein Gesicht. Denn Menschen sind visuell Veranlagt und durch die optische Gestaltung der Räume, kann die Veränderung sichtbar und erlebbar gemacht werden. 

So können Sie die Menschenaktiv in den Veränderungsprozess mit einbinden. Schließlich braucht es für den turbulente Reise die Überzeugung aller Beteiligten.

Wie das gelingt und was Sie zu Beginn wissen sollten, darüber informieren Sie drei Expertinnen:  Marketingspezialistin Christina Albinus (Glaha-creatives KG), Claudia Hoffmann (Claudia Hoffmann – Coaching & Beratung) und Ines Reusch (Die Raumgeberin).

Neugierig geworden?

Weitere Infos und Termine finden Sie unter: 3×3-Erfolgsprinzip